WEITERBILDUNG
QUALIFIZIERUNG
PROFESSIONALISIERUNG
Heilpädagogische Akademie für
Erziehungshilfe & Lernförderung e.V.
Klosterstraße 79 c
D - 50931 Köln
fon +49 (0) 22 1 - 470 - 79 20
fax +49 (0) 22 1 - 470 - 20 88
 

DIE DOZENTEN DER AKADEMIE

Bianca Albers
(MSc Politikwissenschaft, Programmleiterin MST Dänemark)

Fortbildungsangebot:
- Multisystemische Therapie (MST) - Eine evidenzbasierte Intervention für Jugendliche mit hohem Entwicklungsrisiko

 

Ulrike Biermann
(Konrektorin der Förderschule Berliner Straße Köln, Förderschullehrerin für Erziehungshilfe)

Fortbildungsangebot:
- Bausteine systematischer Schulentwicklung
- Professioneller Umgang mit Unterrichtsstörungen

 

 

Nadja Brize
(Lehrerin der Sek I für Englisch, Kunst und Hauswirtschaft an der Erich-Fried-Gesamtschule in Herne, Moderatorin „Auf dem Weg zur inklusiven Schule“ für das Kompetenzteam Herne)

Fortbildungsangebot:
- Englisch in der integrativen Lerngruppe unterrichten

 

 

Gino Casale
(Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung, Universität zu Köln; Förderschullehrer [1. Staatsexamen])

Fortbildungsangebot:
- Das KlasseKinderSpiel - eine effektive Methode des Classroom Managements
- Classroom Management - Prinzipien effektiver Klassenführung zur Prävention von Unterrichtsstörungen

 

 

Dr. Klaus Fitting-Dahlmann
(Leiter der Lernwerkstatt und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrstuhl Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung, Universität zu Köln, Berufsschullehrer)

Fortbildungsangebot:
- Tiergestützte Förderpädagogik
- Professioneller Umgang mit Unterrichtsstörungen

 

 

Silke Gerlach
(Förderschullehrerin GG und SQ mit langjähriger Erfahrung im Gemeinsamen Unterricht an Grundschulen)

Fortbildungsangebot:
- Diagnostik und Förderplanung im Bereich der Lern- und Entwicklungsstörungen
- Bausteine präventiver Förderung an allgemeinen Schulen, Implementierung von konkreten Maßnahmen
- Classroom Management - Prinzipien effektiver Klassenführung zur Prävention von Unterrichtsstörungen

 

 

Dr. Michael Grosche
(Wissenschaftlicher Mitarbeiter im "Department Heilpädagogik und Rehabilitation" der Universität zu Köln)

Fortbildungsangebot:
- Motivationsförderung im Schulalltag

 

 

Tobias Hagen
(Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung der Universität zu Köln, Förderschullehrer [1. Staatsexamen])

Fortbildungsangebot:
- Das KlasseKinderSpiel - eine effektive Methode des Classroom Managements
- Diagnostik sonderpädagogischen Förderbedarfs im Bereich emotionale und soziale Entwicklung
- Integration von schwierigen Schülern durch erlebnispädagogische Elemente im Schulalltag
- Die präventive Schule - Bausteine einer inklusiven Schule

 

 

Univ.-Prof. Dr. Thomas Hennemann
(Lehrstuhl Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung, Universität zu Köln, Förderschullehrer)

Fortbildungsangebot:
- Diagnostik sonderpädagogischen Förderbedarfs im Bereich emotionale und soziale Entwicklung
- "Lubo aus dem All!" - Präventionsprogramm für die Schule
- Präventiver Umgang mit Verhaltensstörungen
- Zappelphilipp im Unterricht - ADHS

 

 

Sonja Hens
(Förderschullehrerin für Erziehungshilfe, Anti-Aggressivitäts-Trainerin [AAT/CT® -Trainerin], Moderatorin für die Bezirksregierung Köln)

Fortbildungsangebot:
- "Lubo aus dem All!" - Präventionsprogramm für die Schule
- Konfrontative Methodik: Verstehen – aber nicht einverstanden sein!

 

 

Andreas Hens
(Förderschullehrer für Erziehungshilfe, Anti-Aggressivitäts-Trainer [AAT/CT® -Trainer], Moderator für die Bezirksregierung Köln)

Fortbildungsangebot:
- Konfrontative Methodik: Verstehen – aber nicht einverstanden sein!

 

 

Univ.-Prof. Dr. Clemens Hillenbrand
(Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Universität Oldenburg, Förderschullehrer)

Fortbildungsangebot:
- Das KlasseKinderSpiel - eine effektive Methode des Classroom Managements
- Diagnostik sonderpädagogischen Förderbedarfs im Bereich emotionale und soziale Entwicklung
- "Lubo aus dem All!" - Präventionsprogramm für den KIGA
- Präventiver Umgang mit Verhaltensstörungen
- Zappelphilipp im Unterricht - ADHS

 

 

Dr. Anna-Maria Hintz
(Lehrkraft für besondere Aufgaben im "Department Heilpädagogik und Rehabilitation" der Universität zu Köln, Dipl. Pädagogin und Förderschullehrerin [1. Staatsexamen])

Fortbildungsangebot:
- Evidenzbasierte Förderung bei Beeinträchtigungen im Lernen

 

 

Dennis Hövel
(Förderschullehrer ES & LE, Projektleitung Forschungsgruppe Präventionsprogramme für die Primarstufe, Beratungslehrer im KsF)

Fortbildungsangebot:
- "Lubo aus dem All!" - Präventionsprogramm für die Schule
- "Lubo aus dem All!" - Präventionsprogramm für den KIGA
- Diagnostik sonderpädagogischen Förderbedarfs im Bereich emotionale und soziale Entwicklung
- Das KlasseKinderSpiel - eine effektive Methode des Classroom Managements
- Classroom Management - Prinzipien effektiver Klassenführung zur Prävention von Unterrichtsstörungen
- Die präventive Schule - Bausteine einer inklusiven Schule

 

 

Nathalie Kehl
(Förderschullehrerin für Erziehungshilfe)

Fortbildungsangebot:
- Classroom Management - Prinzipien effektiver Klassenführung zur Prävention von Unterrichtsstörungen

 

Johanna Krull
(Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung, Universität zu Köln; Förderschullehrerin [1. Staatsexamen])

Fortbildungsangebot:
- Das KlasseKinderSpiel - eine effektive Methode des Classroom Managements
- Classroom Management - Prinzipien effektiver Klassenführung zur Prävention von Unterrichtsstörungen

 

 

Tatjana Leidig
(Förderschullehrerin für Erziehungshilfe, Zusatzqualifikation für Kooperative Beratung, Teambegleitung und Coaching nach Wolfgang Mutzeck, Stellvertretende Schulleiterin der inklusiven Grundschule Wolperath-Schönau, Sonderschullehrerin im Hochschuldienst am Lehrstuhl für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung der Universität zu Köln)

Fortbildungsangebot:
- Kollegiale Fallberatung
- Wie sag ich's nur den Eltern?! Grundlagen und Strategien der Elternberatung

 

 

Ralf Martenstein
(Förderschullehrer an einer inklusiv arbeitenden Grundschule, Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Sonderpädagogik, Fachbereich Pädagogik und Didaktik bei Beeinträchtigungen des Lernens, Universität Oldenburg)

Fortbildungsangebot:
- Advance Organizer

 

 

Daniel Mays
(Förderschullehrer für Erziehungshilfe, Lehrbeauftragter TU Dortmund / Universität zu Köln)

Fortbildungsangebot:
- Erfolgreiche Rückschulung durch das Förderprogramm „In Steps !“
- Integration von schwierigen Schülern durch erlebnispädagogische Elemente im Schulalltag
- Schulische Übergänge gestalten

 

 

Dr. Conny Melzer
(Förderschullehrerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sonderpädagogik, Fachbereich Pädagogik und Didaktik bei Beeinträchtigungen des Lernens, Universität Oldenburg)

Fortbildungsangebot:
- Advance Organizer

 

 

Jochen Menges
(Konrektor einer Förderschule Lernen und emotionale und soziale Entwicklung, Förderschullehrer für Erziehungshilfe)

Fortbildungsangebot:
- Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe (ASD)

 

 

Sascha Michel
(Förderschullehrer für Erziehungshilfe, M.A. Schulmanagement, Stellvertretender Schulleiter der Eduard Mörike Schule in Köln, Städtische Förderschule für Emotionale und Soziale Entwicklung)

Fortbildungsangebot:
- Bausteine systematischer Schulentwicklung
- Professioneller Umgang mit Unterrichtsstörungen

 

 

Kathrin Pütz
(Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehrstuhl Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung, Universität zu Köln)

Fortbildungsangebot:
- Das KlasseKinderSpiel - eine effektive Methode des Classroom Managements
- Diagnostik sonderpädagogischen Förderbedarfs im Bereich emotionale und soziale Entwicklung

 

 

Carolin Reinck
(Lehrkraft für besondere Aufgaben im Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Universität Oldenburg, M. Ed. Sonderpädagogik)

Fortbildungsangebot:
- Advance Organizer

 

 

PD Dr. Heinrich Ricking
(Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Universität Oldenburg, Förderschullehrer für Erziehungshilfe und Lernförderung)

Fortbildungsangebot:
- Problemfall „Schulabsentismus“ – Möglichkeiten eines professionellen Umgangs

 

 

Annika Schell
(Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Universität Oldenburg, Dipl. Heilpädagogin)

Fortbildungsangebot:
- "Lubo aus dem All!" - Präventionsprogramm für den KIGA

 

Solveig Thomas
(Förderschullehrerin für Erziehungshilfe an der Schule Auguststraße in Köln, Städtische Förderschule für Emotionale und Soziale Entwicklung)

Fortbildungsangebot:
- Classroom Management - Prinzipien effektiver Klassenführung zur Prävention von Unterrichtsstörungen

 

Mareike Urban
(Förderschullehrerin ES, LE, tätig im GU an der Grundschule Bogenstraße in Solingen)

Fortbildungsangebot:
- Das KlasseKinderSpiel - eine effektive Methode des Classroom Managements
- "Lubo aus dem All!" - Präventionsprogramm für die Schule
- Die präventive Schule - Bausteine einer inklusiven Schule

 

 

Marie-Christine Vierbuchen
(Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Universität Oldenburg, Dipl. Heilpädagogin)

Fortbildungsangebot:
- Multisystemische Therapie (MST) - Eine evidenzbasierte Intervention für Jugendliche mit hohem Entwicklungsrisiko

 

Andreas Weikämper
(Förderschullehrer GG und KM mit langjähriger Erfahrung in ILG, ausgebildeter Inklusionsberater im Kreis Mettmann)

Fortbildungsangebot:
- Diagnostik und Förderplanung im Bereich der Lern- und Entwicklungsstörungen
- Bausteine präventiver Förderung an allgemeinen Schulen, Implementierung von konkreten Maßnahmen
- Classroom Management - Prinzipien effektiver Klassenführung zur Prävention von Unterrichtsstörungen

 

zurück